Home

“Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung”

John F. Kennedy

Newsletter

Letzte News

  • Pressemitteilung bzgl. Jugendparlament 19.11.2018 - Halle, den 19.11.2018 Pressemitteilung zum Jugendparlament Es ist uns ein wichtiges Anliegen, als ein Mitverfasser des Konzeptes um ein Jugendparlament mit unseren Ideen für dieses Jugendparlament an die Öffentlichkeit zu treten. Wenn es ein Jugendparlament geben soll, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um daran weiterzuarbeiten und es zu entwickeln. Weiter lesen
  • 1. Sitzung 2018/2019 18.11.2018 - Am Freitag dem 16.11.2018 traf sich der neue gewählte Stadtschülerrat zu seiner ersten Sitzung. Wir haben neben der Einführung der neuen Mitglieder auch unsere AGs neu besetzt und sogar neue gegründet. Das wichtigste am dem Tag war dennoch die Wahl unseres Vorstandes, welches sich nach einer Stichwahl folgend zusammensetzt:  Vorsitzender: Weiter lesen
  • Schülerratspreis des Stadtschülerrates Halle (Saale) 2018/2019 18.11.2018 - Der Schülerratspreis ist eine Auszeichnung von Projekten oder Aktionen von Schülerräten aus ganz Halle (Saale). Der Schülerratspreis wird zum 1. Mal im Schuljahr 2018/2019 vom Stadtschülerrat der Stadt Halle (Saale) verliehen. Durch den Preis soll die Vielfalt des Engagements aktiver Schülervertretungen in der Stadt Halle (Saale) aufgezeigt und gewürdigt werden. Weiter lesen
  • Jugendparlament in Halle? 18.11.2018 - Der Bildungsausschuss hat heute dem Antrag der MitBürger für Halle und SPD zugestimmt, wonach die Stadtverwaltung mit der Beteiligung vom Kinder- und Jugendrat und uns ein Konzept zu einem neuen Jugendparlament oder Jugendbeirat schreiben soll. Dabei stehen wir völlig am Anfang und werden uns überraschen lassen, was die ersten Gespräche Weiter lesen
  • Lehrermangel – Warum Schulsozialarbeit wichtig ist 18.11.2018 - In Zeiten von Lehrermangel und Unterrichtsausfall werden die Rufe nach vielen neuen Lehrern immer lauter. Weil viel Unterricht ausfällt und Eltern und Schüler Angst haben, sie bzw. ihr Kind seien nicht gut auf das Abitur vorbereitet, bricht vielerorts Panik aus. Wir sind allerdings der Meinung, dass man den Lehrermangel auch Weiter lesen

Unsere Tweets